Press release

Düsseldorf, April 5, 2021. The investable universe of the Postera Fund – Crypto I has been expanded and now includes five new tokens, all of which fall under the Decentralized Finance (“DeFi”) category.

DeFi describes an ecosystem of composable applications built on the Ethereum blockchain. These applications enable a great variety of financial use cases, from lending and borrowing to trading to insurance. “The category has experienced very strong growth in recent months. We expect that over the coming years, DeFi applications will replace much of today’s financial infrastructure, providing further opportunities to realize extraordinary gains,” says Nicolas Biagosch, CEO of Postera Capital, promotor of the Postera Fund – Crypto I.

The five newly added protocols and their respective tokens are:

  • Aave (AAVE) – a liquidity protocol which lets users earn interest on deposits or borrow against their assets.
  • Compound (COMP) – a decentralized lending and borrowing protocol.
  • Synthetix (SNX) – a protocol enabling the creation of synthetic assets.
  • Uniswap (UNI) – a decentralized trading protocol where users can swop assets against each other.
  • Nexus Mutual (NXM) – a decentralized insurance protocol, providing cover against losses in other DeFi applications.

In 2020, the Postera Fund – Crypto I was recognized as the best-performing regulated fund in Europe with a net return of 186%. With the addition of five new assets, the Postera Fund – Crypto I continues to deliver on its mission to provide professional investors with best-in-class access to the emerging crypto asset class. Investors in the fund will be able to participate in the value created by cutting-edge technologies and applications which will shape the future of finance.


Pressemitteilung

Postera Fund – Crypto I erweitert Anlageuniversum um fünf neue Token

Düsseldorf, 05. April 2021. Das Anlageuniversum des Postera Fund – Crypto I wurde erweitert und umfasst ab sofort fünf neue Token, die alle in die Kategorie “Decentralized Finance” (“DeFi”) fallen.

DeFi beschreibt ein Ökosystem unterschiedlicher dezentraler Protokolle, die auf der Ethereum-Blockchain aufbauen. Diese Protokolle ermöglichen eine Vielzahl finanzieller Anwendungen, von der dezentralen Kreditvergabe über Trading bis hin zu Versicherungslösungen. Die Kategorie hat in den letzten Monaten ein sehr starkes Wachstum erfahren. „Wir gehen davon aus, dass DeFi-Anwendungen in den kommenden Jahren einen Großteil der heutigen Finanzinfrastruktur ersetzen werden. Hierdurch ergeben sich spannende Anlagemöglichkeiten, da Investoren über die jeweiligen Token an der Wertschöpfung dieser Anwendungen partizipieren können”, sagt Nicolas Biagosch, Geschäftsführer von Postera Capital.

Die fünf neu zum Anlageuniversum hinzugefügten Protokolle und ihre jeweiligen Token sind:

  • Aave (AAVE) – ein Liquiditätsprotokoll, das es Nutzern ermöglicht, Zinsen auf ihre Einlagen zu erwirtschaften oder Assets zu beleihen.
  • Compound (COMP) – ein dezentrales Beleihungs-Protokoll.
  • Synthetix (SNX) – ein Protokoll für die Erstellung von tokenisierten synthetischen Assets wie Aktien oder Rohstoffen.
  • Uniswap (UNI) – ein dezentrales Handelsprotokoll, über das Nutzer Assets gegeneinander tauschen können.
  • Nexus Mutual (NXM) – ein dezentrales Versicherungsprotokoll, das eine Absicherung gegen Verluste aus anderen DeFi-Anwendungen ermöglicht.

Mit der Aufnahme von fünf neuen Token in das Anlageuniversum erfüllt der Postera Fund – Crypto I weiterhin seine Mission, professionellen Anlegern unkompliziert „Best-In-Class“-Zugang zur jungen Anlageklasse der Krypto-Assets zu bieten. Im Jahr 2020 erzielte der Postera Fund – Crypto I eine Rendite von 186 Prozent und wurde als Top-Performer unter allen regulierten Fonds ausgezeichnet. Die Aufnahme neuer Token ermöglicht es dem Postera Fund – Crypto I, auch zukünftig an der Wertschöpfung zu partizipieren, die durch neue Protokolle und Anwendungen im Blockchain-Ökosystem geschaffen wird.